Biografie

Michel Anner

Michel Anner ist in Basel geboren und aufgewachsen. Nach Abschluss des Jurastudiums hat er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Zürich und Luzern an seiner Doktorarbeit geschrieben während er an der Hochschule für Musik in Basel Gesang bei Marcel Boone studiert und 2013 mit dem Master of Performance abgeschlossen hat. Während seiner Studienzeit hat er an zahlreichen Meisterkursen teilgenommen, u.a. bei Thomas Hampson, Vesselina Kasarova, François LeRoux und Margret Honig. Zur Zeit arbeitet er regelmässig mit Elisabeth Glauser und Noëmi Nadelmann.

Auf der Bühne hat er Rollen wie den Barbier von Sevillia (Rossini), Graf Almaviva (Nozze di Figaro, Mozart) oder Eisenstein (Die Fledermaus, Strauss) gesungen und verkörpert. Er singt auch oft in Oratorien von Händel, Bach und Mendelssohn. Eine seiner grossen Leidenschaften gilt dem französischen und deutschen Liedgut des späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Er widmet sich auch traditionellen jiddischen Liedern.

In den letzten Jahren hat sich zur künstlerischen Tätigkeit auch das Produzieren von eigenen Musikanlässen zu seiner Tätigkeit hinzugesellt. So hat die Produktion einiger Kammeroper-Produktionen mit dem Titel Opéra Riche initiiert, welche 2017 erstmals zur Aufführung gekommen sind. Und im Januar hat er Haydns Oratorium Die Schöpfung in einem speziellen Rahmen als Sing-Along mit graphischer Gestaltung zur Aufführung gebracht.

Bevorstehende Aufführungen

Kommende Auftritte

Videoaufnahmen

Escamillo, Votre Toast (Carmen)

';

Opéra Riche

Kammeropern und Musishows für individuelle Anlässe

Was ist Opéra Riche?

Opéra Riche ist meine persönliche Produktionsfirma, welche Kammeropern und musikalische Intermezzi für individuelle Anlässe produziert. Das Ziel ist es kleine und professionelle Opernproduktionen oder musikalische Intermezzi ohne Qualitätsabstriche den Gegebenheiten des Ortes, der Ambiance und dem Anlass anzupassen.

Für welche Anlässe scheint eine Produktion von Opéra Riche geeignet?

Eine Opéra Riche-Produktion ist eigentlich überall denkbar, eigent sich aber vor allem für unkonventionelle Orte.

Was werden wir aufführen?

Wir führen auf, was immer Sie möchten. Vielleicht haben Sie schon ein spezifisches Stück im Kopf. Falls nicht, sind wir gerne bereit Ihnen ein Stück nach Ihrem Geschmack und auf den Anlass bezogen, vorzuschlagen.

Wo werden wir das Stück aufführen?

Wir führen das Stück an dem von Ihnen gewünschten Ort auf. Im privaten Rahmen, einem öffentlichen Garten oder im Zug.

Sind Opéra Riche Produktionen für ein privates oder ein öffentliches Publikum gedacht?

Opéra Riche Produktionen sind privat finanziert. Das heist aber nicht, dass sie nur für ein privates Publikum gedacht sind. Letzten Endes entscheidet aber die auftraggebende Person oder Firma für die wen die Produktion geacht ist.

Wer wirkt mit?

Grundsätzlich sind nur professionelle Sänger und Musiker an Opéra Riche Produktionen beteiligt. Eine Ausnahme besteht hingegen, wenn die auftraggebende Person oder Firma ausdrücklich auf die Einbeziehung von Amateuren besteht.

Erste Opéra Riche Produktion

Die erste Opéra Riche Produktion feierte 2017 in St. Moritz (CH) mit “Il segreto di Susanna” von Ermanno Wolf-Ferrari Premiere. . Eine Oper für zwei Sänger (Sopran/Bariton) und einen stummen Darsteller in einer Kammerorchester-Fassung wurde aufgeführt.

Opéra Riche Produktionen in Vorbereitung:
  • Mozart-Pasticcio mit Iris Benesch zur Aufführung
  • The Telephone von C. Menotti
  • La serva padrona von G. Pergolesi

Neueste Mitteilungen

Blog

Nachricht Schicken

In Kontakt treten

Copyright © 2018 Michel Anner. All Rights Reserved. Website BRANDbrilliance BRANDbrilliance